Bazenheid – Nachdem am Samstag erfolgreich in die neue Meisterschaft gestartet werden konnte, folgte am Sonntagabend das Cup-Aus 1/64-Finale gegen Unihockey Rheintal Gators. Die Mannschaft von Trainer Zellweger verlor trotz ansprechender Leistung mit 4:8 Treffern gegen den mit ausländischen Verstärkungsspieler gespickten 1. Ligisten.

Der ganzen Mannschaft war klar, dass es sich bei diesem Gegner um ein anderes Kaliber handelte als am Vorabend beim Auftaktsieg gegen die Nesslau Sharks. Trotzdem wurde man zu Beginn der Partie kalt geduscht und lag nach neun gespielten Minuten mit 0:3 im Hintertreffen. Die Treffer für die Gäste erzielten Koskela, Jääskeläinen und Ostransky.

Anschliessend fassten sich die Hausherren wieder und konnten durch Gallati ihren ersten Treffer erzielen. Für den Junior Gallati war es im ersten Spiel für die 1. Mannschaft (und seinem persönlich 1. Einsatz in diesem Spiel überhaupt) gleich das erste Tor. Bis zur Pause sprang dann für keine der beiden Mannschaften noch etwas Zählbares heraus.

Nach der ersten Pause übernahmen wieder die Gäste das Spieldiktat und konnten wiederum durch Jääskeläinen und Ostransky im Laufe des Drittels die Führung auf 1:5 ausbauen. Die Toggenburger waren in dieser Phase zwar bemüht und kamen ihrerseits auch zu guten Möglichkeiten, konnten diese aber vorerst noch nicht nutzen. Somit ging es mit einem vier Tore Rückstand in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel wollten die Heimherren nochmals ihre Kräfte mobilisieren um das drohende Ausscheiden zu verhindern. Leider erwies sich der Gegner als zu stark. Trotzdem gab es einige Lichtblicke im Spiel der Toggenburger wie zum Beispiel der starke Auftritt von Torhüter Egli sowie den Doppelpack von Luzio zum 2:6 und 3:7. Anschliessend traf auch noch Tannheimer zum 4:7. Den Schlusspunkt der Partie setzte aber Stieger mit einem satten Abschluss zum 4:8 Endstand.

Somit endete das Cup-Abenteuer der Toggenburger, welche sich nun vollkommen auf die 2. Liga Saison konzentrieren können.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 20.09.2020, um 11:00 Uhr in der Sporthalle Lust in Maienfeld gegen UHC Alligator Malans II statt.


United Toggenburg Bazenheid – Unihockey Rheintal Gators (1:3, 0:2, 3:3)

Ifang, Bazenheid, 38 Zuschauer, SR Bösch/Renggli United Toggenburg: Egli; Rüegg, Resegatti; Landolt, Bruggmann; C. Gygax, Gisler; Büchel, Pargätzi, Forchini; Rutishauser, Bruhin, P. Gygax; Eicher, Luzio, Tannheimer; Schönenberger, Gallati; Liechti.