Bazenheid – In der dritten Runde der laufenden Meisterschaft konnte die 1. Mannschaft von United Toggenburg den dritten Sieg nach einer überzeugenden Leistung gegen den STV Berg einholen.

Die Toggenburger starteten furios in die Partie und konnten bereits früh eine 2:0 Führung bejubeln. Zuerst traf Pargätzi auf Pass von Herger. Nur wenig später legte wiederum Pargätzi auf den völlig freistehenden Thaddey, welcher keine Mühe bekundete, den Ball im Tor zu versenken. Da die Konzentration anschliessend ein wenig nachliess, konnten die Gäste das Spiel bis zur 15. Minute aber wieder ausgleichen. Dies diente als Weckruf für das Heimteam, welches daraufhin das Tempo wieder erhöhte. Rutishauser und Pargätzi im Powerplay konnten noch vor der Pause wieder eine Zwei-Tore Führung für das Heimteam erarbeiten.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes kamen beide Teams zu ihren Chancen und beide Torhüter konnten sich mit guten Paraden auszeichnen. Tore wollten aber vorerst noch keine fallen. Erfolgreich waren dann die Gäste kurz vor Spielmitte mit dem Anschlusstreffer. Dies löste dann aber auch endlich den Knoten für das Heimteam, welches nur eine halbe Minute später ebenfalls ihren ersten Treffer im zweiten Drittel bejubeln konnte. Getroffen hatte Offensivverteidiger Bruggmann auf Pass von Landolt. Wiederum nur eine Minute später konnte dann auch Herger seinen ersten Treffer im ersten Spiel nach seiner Verletzungspause erzielen. Er konnte den Pass von Resegatti gekonnte ins Tor ablenken. In der 37. Minute konnte die Führung dann sogar noch weiter ausgebaut werden. Nach einem Ballgewinn von Gygax liess sich Bruhin nicht zweimal bitten und erzielte den siebten Toggenburger Treffer. Somit ging es mit einer 7:3 Führung in die zweite Pause.

Dass die Gäste das Spiel noch nicht abgehakt hatten, zeigte sich zu Beginn des letzten Drittels. Sie zeigten sich lauffreudig und konnten die Heimherren zum Teil unter Druck setzen und Chancen erarbeiten. Etwas zählbares schaute jedoch nicht heraus. In der 50. Minute war es dann Pargätzi, welcher nach einem schönen Solo über das ganze Feld seinen dritten persönlichen Treffer erzielte. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter. Eine halbe Minute später konnte Bruggmann das 9:3 erzielen. Ein Time-Out der Gäste und 8 Sekunden später traf Luzio (Assist Gisler) zum 10:3. Per Freistoss erzielte zwei Minuten später Colin Gygax auf Pass von Eicher das 11:3. In der 55. Minute konnten dann auch die Gäste wieder einmal jubeln. Der Treffer zum 11:4 sollte aber nur Resultatkosmetik sein da Luzio nur wenig später den Acht-Tore Vorsprung wiederherstellen konnte. Den Abschluss der Partie krönte Pargätzi mit seinem vierten Treffer nach einem schnell ausgeführten Freistoss zum 13:4 Endstand.

Dank des hohen Sieges konnte der Punktequotient gehalten werden und dank des besseren Torverhältnisses die Tabellenführung übernommen werden.

Das nächste Spiel findet am Freitag, 02.10.2020, um 20:30 Uhr in der Sporthalle Obersiggenthal Nussbaumen (AG) gegen den Aufsteiger UHC Obersiggenthal statt. Wegen Corona sind leider keine Zuschauer bei diesem Spiel zugelassen.


United Toggenburg Bazenheid – STV Berg (4:2, 3:1, 6:1)

Ifang, Bazenheid, 47 Zuschauer, SR Wiget/Allemann
United Toggenburg: Liechti; Rüegg, Resegatti; Landolt, Bruggmann; C. Gygax, Eicher; Thaddey, Pargätzi, Herger; Rutishauser, Bruhin, P. Gygax; Schönenberger, Luzio, Forchini; Gisler, Gallati; Egli.