Zum Inhalt springen

Neuste Resultate

Herren I [ 9:8 ] Bassersdorf - Nürensdorf
Jun. D W [ 10:3 ] UHC F.P. Niederwil
Jun. C W [ 7:3 ] Unihockey Tösstal
Jun. D W [ 2:1 ] UH Red Lions Frauenfeld I
Jun. C W [ 10:4 ] Zürich Oberland Pumas II
Alle anzeigen

Nächste Spiele

25.03. 13:35 Jun. D O : UHC R. Grabs-Werdenberg I
25.03. 15:25 Jun. D O : Barracudas Romanshorn
25.03. 19:00 Herren I : Bassersdorf - Nürensdorf
26.03. 09:00 Herren II : UH Red Lions Frauenfeld II
26.03. 10:50 Herren II : UHC Tägerwilen
Alle anzeigen

Neuste Resultate

Nächste Spiele

Herren I [ 9:8 ] Bassersdorf - Nürensdorf
Jun. D W [ 10:3 ] UHC F.P. Niederwil
Jun. C W [ 7:3 ] Unihockey Tösstal
Jun. D W [ 2:1 ] UH Red Lions Frauenfeld I
Jun. C W [ 10:4 ] Zürich Oberland Pumas II
Alle anzeigen
25.03. 13:35 Jun. D O : UHC R. Grabs-Werdenberg I
25.03. 15:25 Jun. D O : Barracudas Romanshorn
25.03. 19:00 Herren I : Bassersdorf - Nürensdorf
26.03. 09:00 Herren II : UH Red Lions Frauenfeld II
26.03. 10:50 Herren II : UHC Tägerwilen
Alle anzeigen

Ein Spiel auf Messers Schneide

Die erste Partie der Ligaqualifikation entscheiden die Toggenburger mit 9:8 Treffern für sich. Schlussendlich bleibt aber das Resultat wohl die erfreulichste Botschaft dieses Spiels: United Toggenburg konnte lediglich rund 10 Spielminuten lang dominieren, ansonsten wurde den gefährlichen Offensivkräften von Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf zu viel Raum und Zeit zugestanden. …Weiterlesen

H2: Das Schwung-o-Meter schlägt aus

Am Vorabend versammelte sich schier die gesamte Herren-II-Meute noch im Ifang in der Fankurve, an der Seitenlinie oder gar auf dem Feld, zur angenehmen Nachmittagszeit an einem weiteren sonnigen Sonntag ging es wieder rund. Mit General Andi, Necki, Samwise und Capitano Hügli fehlten gleich vier Routiniers auf der Startliste, die Rickenpass-Achse Gan/JiBi hatte aber von den Einsätzen in der ersten Liga noch nicht genug und hängte gleich noch einen mit Unihockey gesegneten Sonntag an. Zusammen mit dem arg knapp angereisten Präsi waren somit 12 Feldspieler auf der United-Farbpalette vorhanden, diese waren aber überaus bestrebt, gegen den Verfolger aus Stäfa alles zu geben. Im Hinspiel resultierte ein deutliches 5:0 für die Toggis, entsprechend schlug auch das Weinfeldner Schwung-o-Meter deutlich in United-Richtung aus. …Weiterlesen

Die Situation spitzt sich zu

Wiederum sind die Toggenburger mit den Vipers InnerSchwyz über weite Phasen auf Augenhöhe, wiederum entscheiden die Über- und Unterzahlsituationen die Partie. Die Niederlage mit 6:8 Toren bedeutet, dass sich die Spieler von United Toggenburg mit einem unterklassigen Gegner messen müssen. Nun gilt es, alles daran zu setzen, dass sich der Kreis nach nur einer Spielzeit nicht schliesst. …Weiterlesen

Kunterbuntes Treiben in der Turnhalle

Unsere Kleinsten trainierten für einmal verkleidet und brachten so die fünfte Jahreszeit in die Turnhalle. Ob Geister und Kobolde gegen allerlei Getier und Cowboys obsiegten ist nicht überliefert, jede Menge Spass hatten aber alle an diesem speziellen Abend. …Weiterlesen

U21: Niederlage zum Saisonende

Im letzten Spiel der Saison 2016/17 empfingen die u21-Junioren von United Toggenburg den UHC Sarganserland. Aufgrund des Sieges der Red Lions Frauenfeld und dem damit gesicherten Gruppensieg ging es für beide Mannschaften nur noch um die Rangierung in der Schlusstabelle. Die Gäste aus dem Sarganserland konnten die Partie mit 12:7 gewinnen und sicherten sich damit den zweiten Gruppenrang. …Weiterlesen

U21: Niederlage in der Innerschweiz

Im zweitletzten Spiel der Saison trafen die u21-Junioren von United Toggenburg auf die sechstplatzierten Vipers InnerSchwyz. Nach dem Sieg in der Hinrunde wollte man auch im Rückspiel die Oberhand behalten. Doch ein fehlerhafter Auftritt führte zu einer letztendlich klaren 11:5 Niederlage. …Weiterlesen

Herren 1.Liga: Zu wenig, zu spät

In der ersten Playout-Affiche gegen die Vipers InnerSchwyz zogen die Toggenburger mit 5:8 den Kürzeren. Über das gesamte Spielgeschehen hinaus waren die Spieler von United Toggenburg leistungsmässig nicht weit weg vom Gegner, entscheidend waren die Unterschiede in der Chancenauswertung und in den Special Teams. …Weiterlesen

H2: Europapokal!

Gegenwärtig jagen sich die Termine im H2-Kalender in rascher Folge: Nur eine Woche nach der Meisterschaftsrunde standen europäische Spiele an. Na gut, ganz Europa war nicht beteiligt, aber immerhin Deutschland, Österreich und die Schweiz waren beteiligt – ältere H2-Spieler fühlen sich da gleich an das frühere Eurovision-Signet erinnert. Für die Finalrunde wurde ordentlich in der Spielerkiste gewühlt, gleich elf Feldspieler und beide Torhüter konnten erfolgreich hervorgekramt werden. …Weiterlesen

U21: Kantersieg gegen das Schlusslicht

Zum Auftakt der letzten Phase der Saison 2016/17 gastierte das Tabellenschlusslicht Pfannenstiel Egg bei den ältesten Junioren von United Toggenburg. In einem einseitigen Spiel stand der Sieg der Toggenburger nie in Gefahr und fiel zum Schluss mit dem Ergebnis von 18:3 sehr deutlich aus. …Weiterlesen

Herren 2: Putzmunter zu vier Punkten

Oje, Fasnachtsumzug in Wattwil, nix wie weg! Nein, natürlich war dies nicht der Grund für die Ausfahrt des Rustchlapfs nach Frauenfeld, vielmehr stand die siebte von neun H2-Runden auf dem Programm. Nächtliche WhatsApp-Bilder, welche selbstverständlich unter Verschluss bleiben, liessen Schlimmes erahnen, schlussendlich war die Situation aber alles andere als dramatisch: Mit Ausnahme des entschuldigten Negli und dem akut vergifteten Lulu waren alle Routiniers vor Ort, dank der u21-Chäserverstärkung konnten exakt drei Blöcke gebildet werden. …Weiterlesen