Zum Inhalt springen

Neuste Resultate

Herren II [ 4:3 ] HC Rychenberg Winterthur II
Junioren U18 C [ 1:6 ] Kadetten UH Schaffhausen
Herren II [ 4:4 ] UHC Wängi
Junioren U18 C [ 1:6 ] UHC Winterthur United
Herren I [ 5:6 ] Jump Dübendorf
Alle anzeigen

Nächste Spiele

29.11. 11:45 Jun. D O : UHC Jonschwil Vipers
29.11. 12:40 Jun. C O : UHC Jonschwil Vipers
29.11. 13:35 Jun. D O : Rheintal Gators Widnau II
29.11. 13:35 Jun. C W : FB Riders DBR II
29.11. 15:25 Jun. D W : UHC Wängi
Alle anzeigen

Neuste Resultate

Nächste Spiele

Herren II [ 4:3 ] HC Rychenberg Winterthur II
Junioren U18 C [ 1:6 ] Kadetten UH Schaffhausen
Herren II [ 4:4 ] UHC Wängi
Junioren U18 C [ 1:6 ] UHC Winterthur United
Herren I [ 5:6 ] Jump Dübendorf
Alle anzeigen
29.11. 11:45 Jun. D O : UHC Jonschwil Vipers
29.11. 12:40 Jun. C O : UHC Jonschwil Vipers
29.11. 13:35 Jun. D O : Rheintal Gators Widnau II
29.11. 13:35 Jun. C W : FB Riders DBR II
29.11. 15:25 Jun. D W : UHC Wängi
Alle anzeigen

Herren 2.Liga: Sich selbst geschlagen

In der siebten Runde der Saison mussten sich die Spieler von United Toggenburg das erste Mal geschlagen geben. Die 5:6-Heimniederlage gegen Jump Dübendorf war sicherlich nicht unverdient, dennoch müssen sich die Toggenburger den Vorwurf gefallen lassen, sich während über 40 Spielminuten selbst geschlagen zu haben. …Weiterlesen

Junioren E, Saison 2014-15

Junioren E: Zweite Runde der jüngsten

Die E Junioren des United Toggenburgs bestritten letzten Sonntag die zweite Meisterschaftsrunde in Turbenthal. Das Team setzt sich aus den Spielern vom Stützpunkt Wattwil, Bazenheid und Oberuzwil zusammen. Die Kids starteten mit voller Vorfreude ins Turnier und konnten ihr gelerntes den zahlreichen Zuschauern präsentieren. …Weiterlesen

Herren 2.Liga: Auch in der Stadt erfolgreich

Die sechste Spielrunde führte die Spieler von United Toggenburg nach Zürich. Wiederum gelang es den Toggenburgern, die Ungeschlagenheit zu wahren. Mit einer vorzüglichen Leistung im Schlussabschnitt konnte die Partie gegen Innebandy Zürich 11 mit 5:2 Toren gewonnen werden. …Weiterlesen

Herren 2.Liga: Unnötiger Punktverlust

Im zweiten Heimspiel der Saison trafen die Spieler von United Toggenburg mit Winterthur United auf das gegenwärtige Schlusslicht der Gruppe. Entsprechend waren die gleich mit 17 Feldspielern agierenden Toggenburger bestrebt, mit einem Sieg die Tabellenführung zu behalten. Vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse waren es aber die Gäste, welche besser in die Partie fanden. …Weiterlesen

Herren 3.Liga: Der Kampf mit dem inneren Schweinehund

Wängi – Zwar in wohlbekannten Gefilden, aber dennoch irgendwie in einer neuen Situation fanden sich die Toggis vergangenen Sonntag wieder. Der Gruppenwechsel in westliche Richtung ist nach wie vor nicht vollständig verkraftet, so blieb beispielsweise Bick lieber gleich zu Hause, hauptsächlich aus Angst, nicht wieder heim ins schöne Floowil zu finden. Da mit Tom Turbo (irgendwas zwischen u16-Trainertätigkeit und Familienfest) und Oli4 (Superzehnkampf) gleich zwei weitere gewichtige Eckpfeiler fernblieben, wurde in der u21-Wühlkiste gegraben und mit Michi Bolliger, Pocahontas und dem mit Feldspielerfeatures ausgestatteten Dario drei Jungspunde gezogen. …Weiterlesen

Herren 2.Liga: Sieg trotz Schwächephasen

Vor einer kurzen Meisterschaftspause trafen die Spieler von United Toggenburg auswärts auf die Mannschaft von Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf. Die vergangenen Partien gegen dieses Team waren meist eng umkämpft, wobei das Pendel jeweils zugunsten der Toggenburger ausschlug. Diesmal deutete zumindest in der Startphase wenig auf einen Auswärtssieg hin. …Weiterlesen

Herren 2.Liga: Auswärtserfolg im Derby

Im dritten Spiel der neuen Saison stand das erste Lokalderby gegen den UHC Wil auf dem Programm. In der letzten Saison mussten die Toggenburger gleich zwei Niederlagen gegen das talentierte, aber personell knapp besetzte Team einstecken, entsprechend waren sie vor der Gefährlichkeit der Wiler gewarnt. …Weiterlesen

Herren 3.Liga: Wo ist WaSa?

Frauenfeld – Drei lange Jahre durften die Altstars von United Toggenburg die friedliche Heimat in der Ostschweizer Gruppe geniessen, nun hielt es aber der Verband für angebracht, die erfolgsverwöhnten Toggenburger in die grosse weite Welt hinaus zu schicken. Vorbei also die Zeiten, in denen sich gegnerische Teams die gleiche Garderobe teilten, die Mannschaften sich selber über Vergehen und Strafen einigten und lediglich Schüga oder Quöllfrisch konsumiert wurde. …Weiterlesen

Herren 2.Liga: Zwei Punkte gewonnen oder doch einen verloren?

In der ersten Heimpartie der neuen Saison traf United Toggenburg auf den UHC Elch Wangen-Brüttisellen. Vor bescheidener Zuschauerkulisse fanden die Toggenburger rasch in die Partie und konnten sich in den ersten 20 Spielminuten ein deutliches Chancenplus erarbeiten. Zu oft agierten die Spieler des Heimteams jedoch zu eigensinnig und zu selten fanden die Bälle den Weg auf das gegnerische Tor, entsprechend war ein torloses Remis zur ersten Pause die logische Konsequenz. …Weiterlesen